Über das Aktionsnetzwerk

Alle, die in der Wartburgregion von Luther bewegt werden, sind eingeladen, enger zu kooperieren und von einem gemeinschaftlichen Marketing zu profitieren. Dazu hat die Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Wartburgkreis ein LEADER-Projekt entwickelt, das über EU-Fördermittel finanziert wird. Als Träger des Projekts konnte die Gemeinde Moorgrund gewonnen werden. Alle Akteure von Mühlhausen über Eisenach und Möhra/Moorgrund bis Schmalkalden und Bad Hersfeld, die sich dem Thema Luther und Reformation verbunden fühlen, arbeiten in einem Netzwerk aktiver zusammen und finden Unterstützung für Marketingmaßnahme.

Dazu ist im Diakonissen-Mutterhaus Eisenach eine Koordinierungsstelle eingerichtet, die für das Netzwerk die Internetplattform www.luther-region.de erstellt und betreut, einen halbjährlichen Print-Veranstaltungskalender erarbeitet und das Onlinemarketing auf facebook unter www.facebook.com/luther.region sowie Maßnahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit übernimmt. Unter Federführung der Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH entstehen Luthertouren und in Verantwortung des Wartburgkreises wird die Ausweisung des Lutherweges weiter vorangetrieben. Ziel der Arbeit des Netzwerks ist es, in der Lutherdekade zahlreiche Besucher mit attraktiven Angeboten und übersichtlichen Informationen in die Wartburgregion zu locken.